Programm

 

 

                    

Sonntag, 3. Mai 2015

Schaffhausen

HUMOR-FESTIVAL

Programm-Flyer
Fotorückblick

 

Organisation: Vreni Winzeler & Friends

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

   

Tannigi Hose & heiligi Chüe

 
12 Uhr | Zwinglikirche

cantars-Chor Schaffhausen
Eröffnung mit einem bunten, frechen Strauss von Liedern rund um den lieben Gott und sein Personal 

   

Grabung

 
13 Uhr | Zwinglikirche

Joachim & Joachim 

Was geschieht, wenn ein katholischer Priester und ein reformierter Pfarrer gemeinsam auf der Kanzel stehen und in der Kirche „graben“? Wenn Joachim + Joachim theologisch und geschichtlich ernsthaft lachen, kommt hoffentlich heraus, dass eine „Grabig“ in der Kirche zeigt, dass Kirche nicht „grabig“ ist und selbst Gott manchmal schmunzelt.

   

Die Schwiegermutter des Papstes

 
14 Uhr | Zwinglikirche

Reto Stampfli, Lesung & Sven Ryf, Klavier
Päpste haben zwar in der Regel keine Schwiegermütter, dafür sind ihnen andere menschliche Schwächen nicht ganz unbekannt. Reto Stampfli (Theologe, Germanist, Pfarrblattredaktor, Schriftsteller) wirft einen ungewohnten Blick über die Vatikanmauern, inspiziert die Waffenkammer der Schweizergarde und öffnet päpstliche Schnupftabakdosen.

   

Schwere Taste – leichte Feder

 
15 Uhr | Zwinglikirche

Martin Hobi & Johanna Jud
Ein humoristischer, schwer-leichter Streifzug durch überraschende, musikalisch-liturgische Ein- und Ausfälle. Martin Hobi rührt in seinem kirchlichen Füllhorn, das dank seiner Praxis als Kirchenmusiker, Hochschuldozent und Redaktor («Musik und Liturgie») in stets leuchtenderen Farben schillert. Johanna Jud, ebenfalls Kirchenmusikerin, würzt kräftig mit. Auch ihr kommt selbst Erlebtes zugute.

   

Pan(n)o(d)rama - Improvisationstheater

 
16 Uhr | Zwinglikirche

Dito

Das Improvisationstheater, bei dem das Publikum Regie führt, spielt zum Thema «Pan(n)o(d)rama».

Schöne Aussichten auf eine vergnügliche Stunde mit Pannen, Dramen und Geschichten die das Leben sonst noch so schreibt - Schutzengel willkommen!

   

Nachtklang (Feier) mit Mimenpredigt

 
17 Uhr | Zwinglikirche

Pfr. Wolfram Kötter & Christoph Schwager 

Die Schaffung des Universums und darin, wie ein Sandkorn, die Menschheit mit ihren unzähligen Einzelschicksalen, ist der Inhalt der Pantomimenpredigt «Gottes Schöpfung - ein Mensch zu sein». Der Theologe und Pantomime Christoph Schwager erzählt und deutet die drei dazu gehörenden Bibelstellen ohne ien Wort zu sagen.

   

Kirschen aus Nachbars Garten

 
18 Uhr | Zwinglikirche

Martin Heini & Osy Zimmermann 

Osy Zimmermann, Cabrietist & Sänger, und Martin Heini, Organist & Quertöner treibt die Lust, mal «under em Hag dure z’frässe». Die „Kirschen“, die sie dabei im Garten des andern entdecken, mixen sie humorganistisch zusammen. So entsteht ein musikalisch-kabarettistisches Dessert aus Wort und Musik, Ernst und Unernst, Klassik und Experiment.

   

Uns reicht’s!

 
19 Uhr | Zwinglikirche

Kirchenfrauen-Kabarett (A)

Seit 20 Jahren engagieren sich die Kirchenfrauen mit ihren Kabarettaufführungen für ihre Vision einer erneuerten Kirche. Auch in ihrem 9. Programm zeigen sie auf – kritisch und kreativ, wie römische und andere Kirchenmänner und deren Gefolgsleute auf erschütternde oder skurrile Weise Erneuerung verhindern.

   

Schönes Liedgut

 
20 Uhr | Zwinglikirche

schön&gut

schön&gut, Träger des Schweizer Kabarettpreises Cornichon 2014 und Salzburger Stiers 2004, geben schön satirisches Liedgut zum besten. Und wenn alles gut geht, schafft es Herr Schön, um die Hand von Frau Gut anzuhalten. Der Pfarrer ist jedenfalls schon unterwegs.

   

Religion ist, wenn man trotzdem stirbt

 
21 Uhr | Zwinglikirche

Ruedi Meyer, Sprecher & Vreni Winzeler, Orgel
«Kirche und Humor» –  Ein kurzer Kurzvortrag über Humor und Witz und ob beides das Gleiche ist und wo sie in der Kirche zu finden sind und ob man da lachen soll, wenn man kann oder überhaupt darf beziehungsweise muss.

   

Göttliche Berserker

 
22 Uhr | Zwinglikirche

Trio Donogood
Religion ist, wenn man an etwas glaubt, was einen Bart hat. Mit all den Hipstern, die ihren Kinn- und Backenflaum in den Städten ausführen, wird das allerdings etwas unübersichtlich. Donogood bringt Ordnung ins Chaos und ist überzeugt: Nicht jeder, der eine Freitagstasche trägt, ist Gott.

   

Vier Fäuste für ein Halleluja

 
23 Uhr | Zwinglikirche

Urs Pfister & Roberto Bargellini 

Der Musiker Urs Pfister und der Schauspieler Roberto Bargellini holen abschliessend zu einem kräftigen musikalisch-literarischen Schlag aus und hauen das Halleluja ein letztes Mal an diesem denkwürdigen cantars Humor-Festival in die Tasten und gen Himmel.

   

Merci!

 

Raiffeisen

 

 

migros kulturprozent klein


 

Gönner fortissimo

 

Georg Fischer klein


 

Gönner mezzoforte

Cilag AG, Schaffhausen

 


 

Sachsponsor

 

Felsenkeller

 


 

Öffentliche Hand

 

edi bak hoch

 

 

SH kulturraum stadt kanton

 


 

Kirchliche Unterstützung

 

Landeskirchen Schaffhausen

 

kg Schaffhausen

 


 

Förderer

  • Hans und Walter Brühlmann-Stiftung
  • Stiftung Werner Amsler

 

Medienpartner

 

Radio Munot

 

LT SKMV MuLi klein

 

 

smz klein

 

 

Sonntag Doppelpunkt

Fenster zum Sonntag

02 ALP Banner cantars 210x268-definitiv

cantars 2011 website

facebook