Faszination des orthodoxen Gesanges

Konzertchor Pro Arte Bern und Pro Arte-Choralschola
Gregorianische Mariengesänge und Psalmvertonungen treffen auf Gesänge der orthodoxen Liturgie von Pjotr Iljitsch Tschaikovsky (1840-1893) und Sergei Wassiljewitsch Rachmaninov (1873-1943)

Gerade Peter Ilitsch Tschaikovsky und Sergej Rachmaninov waren fasziniert von den vokalen Klängen in den russischen Kathedralen. Sie haben sich in verschiedenen Phasen ihres Lebens immer wieder selber dieser A-cappella-Gesänge angenommen und uns wunderbare kleinere und grössere Kompositionen und Zyklen hinterlassen. In seinem Programm stellt der Chor einige dieser wohlklingenden Kleinodien dem einstimmigen, ursprünglich ebenfalls unbegleiteten gregorianischen Gesang der römisch-katholischen Kirche in lateinischer Sprache gegenüber: kunstvoll-karge Einstimmigkeit versus Wohlklang.

Christoph Cajöri, Leitung

Portrait der Mitwirkenden

zurück

cantars Kirchenklangfest 2021/2022

Geschäftsstelle
Diana Summermatter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Maria von Däniken
Website und BotschafterInnen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektleitung
Sandra Rupp Fischer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsident Verein cantars
Christoph Honegger

Präsident SKMV
Thomas Halter

Vertreter SKGB
Hermann Stamm
 
©2021 cantars Kirchenklangfest 2021/2022